LomiLomi

LomiLomi
Die schönste Massage der Welt?!
Ja und nein.
Lomi wird mit seinen gleitenden, fließenden Bewegungen, seinem Dehnen, Drücken, Kneten, seinen vielfältigen und detaillierten Griffen und Berührungen oft als Wellness-Massage angeboten.
Man findet Lomi im Angebot von Thermen, Saunen, Bädern, Hotels oder Studios als Wohlfühlmassage zum Entspannen.
Lomi kann eine wunderbar entspannende Wellnessbehandlung sein, die uns völlig aus dem Hier und Jetzt entführt. Losgelöst von allem Stress und unseren Sorgen wirkt Lomi bis in die tiefsten Tiefen unseres Seins.

All das ist LomiLomi auch – aber nicht nur.

Darüber hinaus ist LomiLomi das, was es immer schon war – eine ganzheitliche, holistische Behandlung, die über den Körper das Innerste des Menschen erreicht und dort Veränderungen bewirkt.

LomiLomi ist wie „Psychotherapie über den Körper“ sagen die einen …

Die alten Hawaiianer bzw. ihre „Kahunas“ waren sich sicher, daß Körper und Psyche EINS sind, sich gegenseitig beeinflussen und bedingen. Und sie handelten danach, indem sie LomiLomi „erfanden“.

Unsere Psyche drückt sich in unserem Körper aus.

Ein einfaches/vereinfachtes Bild dazu:
Wir kennen den Computer mit seinen Speichermedien = Hardware.
Auf dieser Hardware werden Daten gespeichert = Software.
Die Hardware des Menschen ist sein Körper, die Psyche die Software bzw. die Daten.
In unserer Psyche sammeln sich alle unsere Erlebnisse, Eindrücke, Erinnerungen, Gefühle … unseres Lebens, vom ersten Atemzug an (und vermutlich auch schon wesentlich früher) bis jetzt und ergeben das einzigartige Wesen, welches wir heute sind.
Und all das drückt sich 1 : 1 in unserem Körper aus, insbesondere in der Art und Weise der Struktur seiner Körperspannung.
Stell Dir vor, in der Spannung Deiner Muskeln, Sehnen und Bänder stecken all die Informationen aus Deiner Psyche, die Du bis heute angesammelt habst. Spätestens seit den Erkenntnissen aus der Quantenpysik wissen wir, daß das auch so ist, selbst wenn sich immer noch manche Wissenschaftler, Berufszweige und gesellschaftliche Strukturen dagegen wehren und es nicht wahr haben wollen.
In unserer Psyche sind belastende und nicht oder weniger belastende Informationen vorhanden. Uns geht es hier um die belastenden Eindrücke, denn die schlagen sich in erhöhten Spannungen in unseren Muskeln, Sehnen, Bändern und sonstigen Geweben nieder. Und diese Spannungen führen zu Schmerzen, Verbiegungen, Verdrehungen mit all den daraus folgenden Beschwerden.

Und hier kommt LomiLomi wie wir es verstehen ins Spiel.

Mit unserer ausführlichen und tiefgehenden Ausbildung (die wir übrigens ausschließlich selber durchführen), dem alten Hawaiianischen Wissen und den inovativen Verbindungen zu Anatomie und Psychologie sind wir in der Lage, eine Behandlung anzubieten, die weit über das hinaus geht, was man üblicherweise von einer Massage im Allgemeinen und LomiLomi im Besonderen erwarten kann.

Ist Dir übrigens aufgefallen, daß wir einmal „Lomi“ und ein anderes Mal „LomiLomi“ schreiben?
„Lomi“ ist das, was man Massage, Griffe, Technik etc. nennen könnte, eine wunderschöne Massage, aber eben nur eine Massage.
„LomiLomi“ macht den Unterschied!
Die Hawaiianische Sprache besteht zum größten Teil aus Silben und Buchstaben – deshalb „Lomi“. Hat aber eine Sache, Person, Bezeichnung etc. herausragende Bedeutung, wird der Name oder Buchstabe verdoppelt – deshalb „LomiLomi“!
Eben weil es so anders, so viel tiefer gehend, von so großer Bedeutung war und ist und in unserem heutigen Leben immer wichtiger zu werden scheint.

LomiLomi dauert bei emotion-life mit allem Drum und Dran immer mindestens zwei Stunden, weil wir die Zeit brauchen, um individuell auf Dich eingehen zu können.

LomiLomi ist bei emotion-life eine Ganzkörperbehandlung auf einer besonders weichen Liege mit warmem Öl, ganz auf Deine Stimmung und Nase abgestimmt.
Beim LomiLomi entkleidest Du Dich ganz und hüllst Dich dafür in ein großes, weiches Leintuch und bleibst damit immer so weit bedeckt, daß Du Dich zu jeder Zeit völlig sicher fühlen kannst.

Du kannst LomiLomi gerne auch länger genießen, drei Stunden oder mehr werden heute immer öfter nachgefragt.
Warum?
Finde es selbst heraus und erlebe das Besondere dabei.

In früheren Zeiten, als LomiLomi noch Bestandteil des Lebens auf Hawaii war, wurde LomiLomi oft über mehrere Stunden und Tage gegeben oder so lange, bis sich die Psyche des Probanden sozusagen „geklärt“ hatte.
Bei uns sind solche „Roßkuren“ eher die Ausnahme, aber vieles ist auch hier bei emotion-life möglich.

psssst

Lomi Lomi

Die Hawaiianer bezeichnen in ihrer Sprache viele Dinge mit einzelnen Buchstaben oder Silben statt zusammengesetzten Worten und wenn eine Sache von ganz besonderer Bedeutung war, wurde diese Silbe verdoppelt. Und weil in der Geschichte Hawaii´s das „Lomi“ eine so große Wirkung gezeigt und eine so außerordentliche Bedeutung erlangt hat, wurde daraus „LomiLomi“.